IT as a Service: IT as a Service – hält Arztpraxen & Kliniken digital fit

Die Anforderungen an Daten­schutz und Daten­si­cher­heit steigen, wäh­rend die Lebens­zyklen der IT-Infra­struktur immer kür­zer wer­den. Wie mit­halten und den­noch unter­neh­me­risch erfolg­reich blei­ben? Wir wissen Rat: Mit IT as a Service (ITaaS) begeg­nen Sie die­sen Her­aus­for­de­run­gen gekonnt und sichern so Ihre IT-Fitness für die Zu­kunft.

IT mieten – Software, Hardware und Services im Abo

Was ist IT as a Service? Mit dem Konzept «ITaaS» nut­zen Sie exakt die Hard­ware, Soft­ware und den Support, den Sie effek­tiv brau­chen. Sie mie­ten also sozu­sa­gen die auf Ihre Bedürf­nisse abge­stimmte IT – von der Maus bis zur Cloud. Dadurch redu­zie­ren Sie Inves­ti­tio­nen auf ein Mini­mum und behal­ten die Kos­ten stets im Griff: Dank des Abo-Modells wer­den die monat­li­chen Aus­ga­ben plan­bar und trans­pa­rent.

Mit IT as a Ser­vice stel­len Sie die Pro­fis vom Fach in Ihren Dienst. Wer möchte denn nicht am liebs­ten den Security-Spezia­listen, den Soft­ware-Engineer oder den Daten­schutz­ex­per­ten in seinem Team wis­sen? Und wenn Ihre Arzt­pra­xis wächst, wächst Ihre IT mit. Wir sor­gen für die stän­dige Aktu­ali­sie­rung der Soft- und Hard­ware und garan­tie­ren die Up­dates – für die gesunde Zukunft Ihrer Praxis.

Was bringt Ihnen das IT-Fitness-Programm aus der Cloud?

Sie bleiben entspannt und beweglich, weil

  • sich Ihre IT-Umge­bung den Voraus­set­zun­gen und Pro­zes­sen in Ihrer Arzt­praxis an­passt
  • Sie skalier­bare Struk­tu­ren nut­zen, die Verän­de­rungen auf­fangen

Sie gewinnen Planungs­sicher­heit, weil

  • Sie die Kosten stets klar zu­ord­nen und direkt beein­flus­sen kön­nen
  • hohe Inves­ti­tions­kos­ten ent­fal­len und unvor­her­ge­se­hene Ersatz-Beschaf­fungen aus­bleiben

Sie erschliessen neue Ener­gie­quellen, indem

  • wir Ihnen wieder­keh­rende Arbei­ten rund um den IT-Unter­halt abneh­men
  • Sie umfang­rei­ches Exper­ten-Fach­wissen gezielt an­zap­fen

Sie stärken Ihr tech­no­lo­gi­sches Rück­grat für die Zu­kunft, indem

  • Sie Ihre Daten in unse­ren fir­men­ei­ge­nen Rechen­zent­ren in der Schweiz sicher ge­schützt wis­sen
  • Sie auf die moderns­ten tech­no­lo­gi­schen Stand­ards set­zen
  • Sie sich für zeit- und orts­unab­hän­gi­ges Arbei­ten aus­rüsten

Was hält Sie ab vom Sprung in die Cloud?

Sie arbeiten mit äusserst sensiblen und schützens­wer­ten Da­ten. Ver­ständ­lich, dass Sie sich ganz genau über­legen, wem Sie diese an­ver­trauen und wo Sie die Daten auf­be­wah­ren. Diese oder ähnliche Fragen zur Cloud begeg­nen uns in der Pra­xis häufig:

Wie sicher ist die Cloud der Vitodata AG?

  • Prüfung der Services durch externe Experten
  • Laufende Aktualisierung der Software und Hardware
  • Aktives Monitoring der Komponenten 24/7
  • Spiegelung zwischen zwei örtlich getrennten firmeneigenen Rechenzentren
  • Rücksetzung der Server in jeder Nacht – verunmöglicht die Ausbreitung von Viren
  • Vorbeugung von Unterbrüchen dank redundanten Internetleitungen
  • Sicherstellung des durchgängigen Betriebs mit USV und Dieselgenerator
  • Umfassende Umsetzung der FMH-Empfehlungen zum IT-Grundschutz
sh-logo-1h-72dpi-rgb.png

Wo stehen die Cloud Server der Vitodata AG?

  • Die Cloud Server der Vitodata AG stehen in zwei getrennten, firmen­ei­ge­nen Rechen­zent­ren in der Re­gion Winterthur
     
  • Der Zutritt ist streng geregelt und beschränkt sich auf einen kleinen Per­so­nen­kreis: auf die für die Ser­ver zustän­digen Mitar­bei­tenden (kein Zutritt für Externe)
Blick in den Serverraum im Rechenzentrum der Vitodata AG - Ansicht der schwarzen Serverflucht
Serverraum in einem der firmeneigenen Rechenzentren der Vitodata AG

Erfüllt die Cloud die Anfor­de­run­gen an das Arzt- und Patien­ten­ge­heim­nis?

  • Die Daten verlassen zu keinem Zeit­punkt die Schweiz oder die fir­men­eige­nen Rechen­zent­ren der Vitodata AG
     
  • Die Daten werden zu kei­nem Zeit­punkt an Dritte wei­ter­ge­ge­ben (Ausnah­men sind vom Kunden be­stellte Schnitt­stellen, wie zum Bei­spiel die Wei­ter­gabe von Daten für externe Labor­ana­lysen)
     
  • Die Daten werden nur für die Erfül­lung der Kun­den­bedürf­nisse ver­wen­det
     
  • Zugriff auf die Kun­den­sys­teme erfolgt nur im Support­fall und aus­schliess­lich durch Mit­ar­bei­tende der Vitodata AG
     
  • Unsere Mit­ar­bei­ten­den wer­den regel­mäs­sig geschult
     
  • Alle unsere Mitar­bei­ten­den sind an die Ver­trau­lich­keit gebun­den und unter­zeich­nen eine ent­spre­chende Er­klä­rung

Was geschieht mit meinen Daten beim Wech­sel des Cloud-Anbieters?

  • Die Daten werden Ihnen kosten­frei zur Ver­fügung ge­stellt, so­dass die Praxis­soft­ware vitomed auf einem ande­ren Sys­tem wie­der lauf­fähig gemacht wer­den kann
  • Eine Auf­be­wah­rung der Daten auf unserer Cloud ist über die gesetzlich fest­ge­legte Dauer von 20 Jah­ren möglich

Mit den Cloud Services von Vitodata halten Sie Schritt.
Auch morgen noch.

Wir sorgen für Sicherheit und Daten­schutz, weil wir

  • Ihre Daten in zwei firmeneigenen Schwei­zer Rechen­zent­ren sichern und archi­vieren
  • die Firewall im Praxis­netz­werk rund um die Uhr überwachen
  • mit der Zwei-Faktor-Authen­ti­fi­zie­rung Zugriffe von ausser­halb der Praxis sicher gestalten
  • regelmässige Updates einspielen und die Sys­tem­um­ge­bung aktuell halten

Wir schaffen Behandlungs­spiel­raum, indem wir

  • auf Wunsch Ihre eigene Hard­ware einbinden
  • uns 365 Tage im Jahr um alle IT-Belange Ihrer Arzt­pra­xis küm­mern
  • die Installation, Konfiguration und War­tung der kom­plet­ten IT-Infra­struk­tur über­neh­men
  • die Hardware passend zu Ihren Bedürf­nis­sen bereit­stel­len (komplette Anlage inklusive PC, Drucker, Scanner, Kom­muni­kations- und Sicher­heits­kom­po­nenten)
  • alle Module der Praxis­soft­ware vitomed sowie Microsoft Office-Anwen­dun­gen und An­bin­dun­gen an andere Sys­teme bereit­stellen

Starten Sie Ihr IT-Fit­ness­pro­gramm heute?

Erfahren Sie mehr über IT as a Ser­vice bei Ihrer zu­stän­di­gen Vitodata-Filiale. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.