Patientenmanagement: Wenn es eilt: vitomed-Vita­min­schub für mehr Effi­zienz

Sie verwenden häufig dieselben Text­blöcke – bei­spiels­weise für den Ver­laufs­ein­trag? Dann empfeh­len wir Ihnen, auf die «Schnell­bau­steine» zu set­zen. Das sind ganz einfach Text­bau­steine, die Sie ein Mal ent­werfen, schrei­ben, spei­chern und danach immer wieder ab­rufen und edi­tie­ren können. 

Und wenn Ihnen sprechen besser liegt als schrei­ben, dik­tie­ren Sie Ihre Ver­laufs­ein­träge oder all­ge­meine Korres­pon­denz kur­zer­hand. Die Sprach­er­ken­nung über­setzt das ge­sprochene Wort in geschrie­bene Buch­sta­ben. Und sie erkennt medi­zi­ni­sche Fach­be­griffe. Die mit der Soft­ware mit­ge­lie­ferte Medi­zin-Fach­wör­ter-Biblio­thek wird stetig erwei­tert. 

Und wenn Sie schon beim Erfas­sen des Ver­laufs sind: Warum wei­sen Sie nicht zu­gleich einer Ihrer MPAs eine Auf­gabe zu? Dazu brau­chen Sie noch nicht ein­mal die Ein­gabe­maske zu ver­las­sen. vitomed über­trägt den mar­kier­ten Text auto­ma­tisch in das Workflow Tool. Sie wäh­len nur noch den Em­pfänger und schon ist der weitere Pro­zess ini­ti­iert oder bereits abge­schlos­sen. 

 

Textbausteine richtig einsetzen – Verlaufstexte effizient erstellen

Entweder suchen Sie nach beste­hen­den Text­bau­stei­nen und edi­tie­ren diese, oder Sie erfas­sen einen neuen und fügen ihn ein­fach ein. Die Text­bau­stein-Funk­tion rufen Sie über das Text-Editor-Feld auf – bei­spiels­weise im Ver­lauf. Und wenn Sie die «Schritt-für-Schritt»-Funk­tion wählen, brau­chen Sie nur noch die varia­blen Anga­ben in den Platz­halter [xy] ein­zu­fügen.

Diktiersysteme – vitomed spricht «Medizinisch»

Tippen oder sprechen? Letzteres geht bestimmt schneller. Die Sprach­er­ken­nung lauscht Ihrem Dik­tat und gibt den Text dank um­fang­rei­chem Fach­vo­ka­bu­lar wort­ge­treu schrift­lich wieder. So er­le­di­gen Sie auch Ver­laufs­ein­träge rasch und bequem. Sprach­er­ken­nungs-Geräte, wie zum Bei­spiel von voicepoint, las­sen sich ideal an vitomed anbinden.

Verlaufseinträge in Aufgaben verwandeln

Texte ein einziges Mal erfas­sen, aber mehr­fach nut­zen: Das nennt sich hilf­rei­ches Prozess­manage­ment ohne Um­wege. Konkret kön­nen Sie bei­spiels­weise einen Ver­laufs­text für die Folge­aufgabe «Röntgen» an­wäh­len und direkt der Gruppe MPA zuweisen. Und schon ist der Auf­trag so gut wie erle­digt.

zurück zur Übersicht «Krankengeschichte»