Patientenmanagement: COVID-19-Impfmeldung ans BAG – naht­los ver­bunden

Übermitteln Sie Impf­nach­weise direkt aus Ihrer Praxis­soft­ware vitomed

Damit Sie Ihre Res­sourcen auch wäh­rend der arbeits­in­ten­siven Covid-Impf­kam­pagne ziel­gerich­tet ein­setzen können, greift Ihnen vitomed sowohl bei der Mel­dung der Impf­daten ans BAG als auch bei der Erstel­lung der Impf­nach­weise für Ihre Patien­ten unter die Arme. Dank der Schnitt­stel­len von AD Swiss und HCI Docu­medis Vac lässt sich der Impf­akt, die Über­mit­tlung und die Doku­men­ta­tion naht­los in Ihre Praxis­pro­zesse ein­bin­den.

Diese automatisierten Prozesse ent­las­ten Sie und Ihr Praxis-Team: 

  • Covid-Impfungen über Documedis VAC von HCI Solutions oder via AD Swiss mel­den – bei­de mit direk­­ter An­bin­dung ans BAG-Impf­­moni­­to­ring
  • Covid-Zertifikate ausstellen lassen und direkt via Plattform in das vitomed Doku­men­ten Manage­ment importieren (Documedis VAC und AD Swiss)

Wie funktioniert's?

  • Die Daten werden über die Plattformen sicher an das BAG bezie­hungs­weise an den Kan­ton über­mit­telt. Gleich­zei­tig wird der Impf­nach­weis für den Patien­ten erstellt, damit Sie die­sen unmit­telbar über­rei­chen können. Jetzt nur noch in der elek­tro­ni­schen Kran­ken­ge­schichte able­gen, und fer­tig ist der ganze Impf­pro­zess.
  • freigegebene Kantone mit Documedis, siehe Link
  • freigegebene Kantone mit AD Swiss, siehe Link

Die fol­gen­den Videos zeigen Ihnen Klick für Klick die Pro­zesse im Zusam­men­spiel mit vitomed auf:

Fragen zu vitomed? Wir beraten Sie unverbindlich und prüfen gerne Ihre individuellen Anforderungen.

zurück zur Übersicht «Krankengeschichte»