Datenschutz: Patientendaten – schützenswert bis ins Mark

Datenschutz für die besonders sensi­blen Daten Ihrer Patienten

Datensicherheit – Daten­schutz, gibt es da einen Unter­schied? Durchaus: Während sich Daten­sicher­heit – verein­facht gesagt – pri­mär um den tech­ni­schen Schutz von Daten im Allge­mei­nen dreht, fokus­siert der Daten­schutz kon­krete, per­sön­liche Daten. Im Falle einer Arzt­praxis oder Klinik sind dies sogar beson­ders schüt­zens­werte Daten. 

Das neue Daten­schutz­gesetz (DSG) wurde be­reits vom Parla­ment verab­schie­det und wird vor­aus­sicht­lich Mitte 2022 in Kraft treten. Und zwar ohne Über­gangs­frist. Die Ein­hal­tung der neuen Rege­lun­gen ist ver­bind­lich und wird des­halb auch sehr bald für Ihre Arzt­pra­xis oder Kli­nik rele­vant sein.

Welche Änderungen wird es im neuen DSG geben?

Laut revidiertem Datenschutzgesetz fallen unter anderem folgende Pflichten an:

  • Informationspflichten gegen­über Patien­ten und Mitar­beiten­den
  • Dokumenta­tions­pflich­ten gegen­über der Daten­schutz­stelle
  • Erstellung und Dokumen­tation der tech­ni­schen und organi­sato­rischen Mass­nah­men
  • Schulung und Sensi­bili­sie­rung der Mitar­bei­ten­den im lau­fen­den Betrieb

Wie vereinfachen Sie die Administration rund um das DSG?

Patienten-Einwilligung mit elek­tro­ni­scher Unter­schrift und Ampel­sys­tem in vitomed

Die Datenschutz­manage­ment-Soft­ware SIDAS und die Praxis­soft­ware vitomed bil­den ein star­kes Team: Sie unter­stützen Sie dabei, die Anfor­derun­gen des Daten­schutz­ge­setzes ressour­cen­scho­nend und voll­stän­dig zu erfül­len. Die Lösung ent­stand aus der engen Zusam­­men­ar­beit zwi­schen der Sirius Consult AG und der Vitodata AG und sie hat sich be­reits in Arzt­pra­xen, Klini­ken und Kan­tons­spi­tä­lern bewährt.

Weitere Vorteile:

  • Laufende Aktu­ali­sie­rung der Soft­ware bei Gesetzes­an­pas­sungen
  • Rechtskonformität inklu­sive Daten­schutz-Güte­sie­gel für Ihre Pra­xis
  • 1 Ansprech­partner für recht­liche, organi­sa­to­ri­sche und tech­nische Fragen

Und wie funktioniert es? Der Prozess im Detail:

vitomed zeigt Ihnen an, ob ein Patient die erfor­der­lichen Doku­mente schon unter­zeich­net hat. Wenn dies nicht der Fall ist, kann der Patient die Doku­mente sogleich elek­tro­nisch unter­zeich­nen. Sobald die Unter­schrift ein­ge­le­sen wurde, legt vitomed die Doku­mente auto­ma­tisch im Doku­men­ten Manage­ment ab. Ab die­sem Moment sehen Sie im vitomed Cockpit den Ver­­merk, dass der Patient oder die Patien­tin zum Daten­schutz ein­ge­wil­ligt hat.

Warum raschmöglichst mit den Vorbereitungen beginnen?

  • Weil Sie die Chance nutzen, sich das Ver­trauen Ihrer Patien­ten, Mitar­bei­ten­den und Part­ner zu sichern
  • Weil das Gesetz ohne Über­gangs­frist in Kraft tre­ten wird
  • Weil Sie damit die Gunst der Stunde nut­zen und in Ruhe alle Vor­be­rei­tun­gen tref­fen können
  • Weil Sie und Ihr Team dann gelas­sen, gut infor­miert und rechts­sicher doku­men­tiert der Ein­füh­rung des neuen Daten­schutz­ge­setzes ent­ge­gen­blicken werden

Weil es um Ihre Daten geht, verdienen wir uns Ihr Vertrauen:

Weil es um Ihre Daten geht, verdienen wir uns Ihr Vertrauen:

Unser Ziel: Den Datenschutz jeder­zeit vor­bild­lich um­setzen und Infor­mations­sicher­heit gewähr­leis­ten.

Die zusätz­liche SQS GoodPriv@cy® Zerti­fi­zierung des Vitodata Daten­schutz­manage­ment-Systems be­schei­nigt uns, dass wir unsere Sache gut machen und die Quali­täts­stand­ards der Prüf­stelle er­füllen.

Datenschutz­kon­forme Arzt­pra­xis inner­halb eines Tages

  1. Zeitsparend dank auto­ma­ti­sierter Erstel­lung der Doku­mente
  2. Ressourcenschonend dank elek­tro­ni­scher Unter­schrift
  3. Übersichtlich dank Dash­board zu Konfor­mität und Auf­gaben
  4. Praxisbezogen in der Umset­zung Ihrer «Pflichten» wäh­rend der Schu­lung
  5. Aktuell dank laufender Up­dates bei Gesetzes­an­pas­sungen
  6. Einfach integriert mit der Praxis­soft­ware vitomed