Infocenter: Vitodata Filiale Nordwest auf erfolgreichem Kurs

Was vor rund 10 Jahren mit der damaligen Vitodata Testfiliale West in Biel und dem Zweimann-Team Thomas Eigenheer und Patrick Schönenberger begann, hat mit dem Bezug des neuen Standortes Orpund (bei Biel) eine neue Bedeutung erhalten.

Gebäudeeingang am Hohlenweg 2, 2552 Orpund Gebäudeeingang am Hohlenweg 2, 2552 Orpund
Gebäudeeingang am Hohlenweg 2, 2552 Orpund
Mit ihren inzwischen 11 Fachpersonen hat sich aus der kleinen Filiale der Vitodata AG eine erfolgreiche, erfahrene unternehmerische Einheit entwickelt. Die beiden Praxisberater Eigenheer und ­Schönenberger sind der Vitodata AG und ihren damaligen Funktionen bis heute treu ­geblieben. Überhaupt ist Treue zum Unternehmen ein Merkmal unseres Teams: Die meisten Damen und Herren sind seit ihrem Eintritt bei uns geblieben und tragen so zur stabilen Beratungsqualiät bei.
Beraterin am Schreibtisch telefonierend in der Vitodata Filiale in Orpund Beraterin am Schreibtisch telefonierend in der Vitodata Filiale in Orpund
Identische Innenarchitektur und Möblierung wie am Hauptsitz
Im Rahmen der schrittweisen Entwicklung und zur Betreuung der wachsenden Zahl von Praxen und Praxisgemeinschaften, welche die Lösung ­vitomed im Einsatz haben, sind qualifizierte Fach­personen dazu gestossen und haben das Filialteam allmählich erweitert. Dazu gehören Fachpersonen mit überwiegend technischem Background, von der Server-Spezialistin über den PC-Supporter bis hin zu Praxisberater, Schulungsfachfrau und ­Controller.
Aussenansicht der Filiale Nordwest der Vitodata AG Aussenansicht der Filiale Nordwest der Vitodata AG
Das gesamte Erdgeschoss wird durch die Vitodata AG genutzt. In den oberen Geschossen befinden sich Mietwohnungen. Die Umgebung wird noch durch Begrünung ergänzt.

Optimale Raumstruktur in der Filiale Orpund

Auf einer Gesamtfläche von rund 330 m2 konnten die räumlichen Bedürfnisse ideal erfüllt werden. Die Filiale ist so organisiert, dass die wichtigsten Kundendienst-Funktionen der zugeordneten Arztpraxen in ihrer Region weitgehend durch das Filialteam befriedigt werden können. Nebst einem Grossraum­büro verfügt der Standort ­insbesondere über einen Schulungsraum für bis zu 12 ­Personen, einen Technik­raum, ein Lager mit Ersatzgeräten, 2 Sitzungszimmer und eine Teamküche.

Die Teamküche in der Filiale Nordwest, Vitodata AG in Orpund
Die Teamküche wird geschätzt und fleissig genutzt.
Die ­Mitarbeitenden schätzen die räumliche ­Grosszügigkeit, aber auch den geografischen ­Standort: Berater und ­Techniker gelangen in wenigen Minuten auf den neuen Autobahnanschluss und zu ihren Kundinnen und Kunden im Raum Bernbiet und Westschweiz. Der Gedanke, «näher zum Kunden», hatte – nach den ­Erfahrungen mit der Filiale Nordwest – in der ­Konsequenz zum Aufbau der weiteren Filialen geführt (Zentral und Nordost).
Foto eines senioren vitomed-Spezialisten und eines jungen IT-Fachmanns, die zusammenarbeiten Foto eines senioren vitomed-Spezialisten und eines jungen IT-Fachmanns, die zusammenarbeiten
Junge IT-Fachleute ergänzen die erfahrenen vitomed Cracks.
Besprechungszimmer mit Tisch und bequemen schwarzen Sesseln in der Filiale Nordwest, Vitodata AG in Orpund Besprechungszimmer mit Tisch und bequemen schwarzen Sesseln in der Filiale Nordwest, Vitodata AG in Orpund
Für Besprechungen stehen zwei ruhige Sitzungszimmer zur Verfügung.

Zentrale Funktionen werden im ­Hauptsitz wahrgenommen

Dank ihrer Grösse und der personellen Ausstattung kann die Filiale Nordwest in den meisten Fällen direkt auf Kundenwünsche oder Störungen ­reagieren. Gleichzeitig besteht ein intensiver Kontakt zum Hauptsitz in Seuzach bei Winterthur, sind doch dort weitere IT-Fachspezialisten tätig, ­welche bei Knacknüssen mit Rat und Tat aktiv werden. Die gekoppelte Telefonzentrale, aber auch die ­Ein­bindung in die Pikettorganisation, unter­streichen die nahe Verbindung von Hauptsitz zu den Filialen. Auch die beiden Rechenzentren befinden sich im Umfeld des Hauptsitzes, werden aber sowohl von der Filiale Nordwest als auch von deren betreuten Praxen genutzt (z.B. für ITaaS-Lösung).

Das Schulungszimmer ist ausgestattet mit Demogeräten und eingerichtet für bis zu 12 Personen. Das Schulungszimmer ist ausgestattet mit Demogeräten und eingerichtet für bis zu 12 Personen.
Das Schulungszimmer ist ausgestattet mit Demogeräten und eingerichtet für bis zu 12 Personen.
Das gut gelaunte Filialteam: Thomas Eigenheer, Martin Bigler, Marlene Gehri, Loïc Glauser, Ivan Schild, Daniela Pabst, Peter Herzog, Michael Blösch, Patrick Schönenenberger, Patrick Gränicher, Andreas Hurni (v.l.n.r.)
Das gut gelaunte Filialteam: Thomas Eigenheer, Martin Bigler, Marlene Gehri, Loïc Glauser, Ivan Schild, Daniela Pabst, Peter Herzog, Michael Blösch, Patrick Schönenenberger, Patrick Gränicher, Andreas Hurni (v.l.n.r.)
 
 

Verwandte Artikel